Freizeitaktivitäten

Übersicht

Stadtplan

PDF zum Download

Sport & Spaß

auf dem Campingpark:
1) Kinderspielplatz
2)
baden: direkt in der Aach (kein barrierefreier Zugang; auch für Hunde erlaubt)

in unmittelbarer Umgebung:
Stadt Stockach mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten (Möbel Stumpp etc.)

Stadtmuseum Stockach
Salmannsweilerstraße 1
78333 Stockach

+49 7771 802300

Golfclub Schloss Langestein: Der Country Club
Schloss Langenstein 16
78359 Orsingen-Nenzingen

+49 7774 50651

Yacht-Club Stockach
Carl-Walcker-Weg 1
78333 Stockach

ycstockach@ycst.de

BEROLINO Steißlingen
Zeppelinstraße 1
78256 Steißlingen
+49 7738 938040

REITANLAGE JETTWEILER
Jettweiler 4
78333 Stockach
+49 7771 921103

TC Stockach e.v.
Am Osterholz 4
78333 Stockach
+49 171 5104814

Werners Radshop Stockach
Goethestraße 4
78333 Stockach
+49 7771 6972

Radolfzeller Bootsvermietung
Karl-Wolf-Straße 9
78315 Radolfzell
+49 7732 56720

Grillboot Bodensee
Seestraße 1
78351 Bodman-Ludwigshafen

+49 176 20433528

Angelsportverein Bodman-Ludwigshafen e. V.
Am Schallenberg 7
78354 Sipplingen
+49 172 7602585

auf dem Campingpark:
1) Kinderspielplatz
2)
baden: direkt in der Aach (kein barrierefreier Zugang; auch für Hunde erlaubt)

in unmittelbarer Umgebung:
Stadt Stockach mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten (Möbel Stumpp etc.)

Stadtmuseum Stockach
Salmannsweilerstraße 1
78333 Stockach

+49 7771 802300

Golfclub Schloss Langestein: Der Country Club
Schloss Langenstein 16
78359 Orsingen-Nenzingen

+49 7774 50651

Yacht-Club Stockach
Carl-Walcker-Weg 1
78333 Stockach

ycstockach@ycst.de

BEROLINO Steißlingen
Zeppelinstraße 1
78256 Steißlingen
+49 7738 938040

REITANLAGE JETTWEILER
Jettweiler 4
78333 Stockach
+49 7771 921103

TC Stockach e.v.
Am Osterholz 4
78333 Stockach
+49 171 5104814

Werners Radshop Stockach
Goethestraße 4
78333 Stockach
+49 7771 6972

Radolfzeller Bootsvermietung
Karl-Wolf-Straße 9
78315 Radolfzell
+49 7732 56720

Grillboot Bodensee
Seestraße 1
78351 Bodman-Ludwigshafen

+49 176 20433528

Angelsportverein Bodman-Ludwigshafen e. V.
Am Schallenberg 7
78354 Sipplingen
+49 172 7602585

Restaurants

Genießen Sie regionale Spezialitäten in den zahlreichen Restaurants rund um den Bodensee

Nach erlebnisreichen Ausflügen freut sich die Stockacher Gastronomie auf Sie, die weithin gerühmt wird. Angeboten wird gutbürgerliche, bodenständige Küche bis hin zu erlesenen Gaumenfreuden und Spezialitäten. Herzlich und familiär wird in Stockach die lange Tradition der Gastlichkeit gepflegt. Schnell fühlt man sich wie bei Freunden zu Gast und freut sich auf ein Wiedersehen. In und um Stockach laden gemütliche Gasthöfe und Restaurants zur Einkehr ein. Abends begibt man sich in geselliger Runde gerne auf eine kulinarische Reise durch die Region. Gemütliche, schattige Gartenwirtschaften und auch Gastronomie mit internationaler Küche runden das Angebot ab. Zu den besonderen Spezialitäten der Region gehören vor allem Bodenseewein, Fisch und Obst, aus dem auch gerne „Hochprozentiges“ gebrannt wird.

Hallen- und Freibäder

Freibad Stockach
Winterspürer Straße 60
78333 Stockach
+49 7771 1727

Mai bis September geöffnet

Hallenbad Stockach
Dillstraße 11
78333 Stockach
+49 7771 1757

September bis Mai geöffnet; inkl. Sauna

Freibad Stockach
Winterspürer Straße
78333 Stockach
+49 7771 1727

Mai bis September geöffnet

Hallenbad Stockach
Dillstraße
78333 Stockach
+49 7771 1757

September bis Mai geöffnet

Attraktionen

Heidenhöhlen bei Zizenhausen
 

Heidenhöhlen – so werden die ins molassegestein eingegrabene Höhlen, Gänge und Nischen bezeichnet. Die Heidenhöhlen bei Stockachs Ortsteil Zizenhausen sind ein beliebtes Ausflugsziel. Entdecken Sie zwei verbundene Räume, sowie einzelne Höhlen, die wohl einst als Küche und Töpferei gedient haben. Spaß für jung und Alt garantiert!

Die Wanderung zu den Heidenhöhlen führt direkt in die Vorgeschichte des Bodenseeraumes. Man stellt sich den See durch Rheingletscher entstanden vor und glaubt, dass er und seine nächste Umgebung auf einer gewaltigen Platte von Molasse sitzen, einem weichen Konglomerat aus Mergel und Sandstein. Diese Molasseschicht, die aus härteren Meeres- und weicheren Süßwasserablagerungen entstanden sein soll, schätzt man im Bodenseegebiet auf etwa 2.000 m Dicke.

Der Rundwanderweg von Stockach aus beginnt am Parkplatz in der Berlinger Siedlung. Die Anfahrt mit dem PKW erfolgt von Stockach an der evangelischen Kirche vorbei über die Kreisstraße 6180 Richtung Zoznegg. Bei der “Berlingersiedlung” biegt man links ab und fährt hinauf zu den Parkplatz. Dort beginnt der 8,3 km lange Rundweg zu den Heidenhöhlen.

  • Bitte beachten Sie: Von Mitte Oktober bis Mitte April sind die Höhlen aufgrund des Winterschlafs der Fledermäuse nicht zugänglich. Der Wanderweg selbst ist jedoch ganzjährig geöffnet.
  • Gutes Schuhwerk und eine Taschenlampe für die Höhlenbesichtigung werden empfohlen.
  • Achtung: Für Räder und Kinderwagen ist der Pfad nicht geeignet.
 

Mehr dazu finden Sie im nachfolgenden Flyer.

Wanderwege

Unser Campingplatz ist direkt an die Rad- & Wanderwege des Bodensees angeschlossen.

Überaus umfangreich ist das Stockacher Urlaubsangebot, um die nähere und weitere Umgebung der Stadt zu Fuß zu erkunden.

Attraktive und abwechselungsreiche Wandertouren rund um Stockach und die Ortsteile warten auf Sie.

Stockacher Quellerlebniswege

Interaktives Wegenetz

Mit den Quellerlebniswegen wurde rund um Stockach ein interaktives Wegenetz erschlossen, welches für jeden Geschmack etwas bietet: Wanderspaß mit herrlichen Aussichtspunkten, Spiel und Spaß für Kinder und wertvolle Informationen zum Quellbiotopschutz. Zwei Themenwege mit Längen von 4 und 5,5 Kilometern sind als familienfreundliche Wanderungen angelegt. Das Umweltzentrum Stockach bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Stockach geführte Wanderungen an. Für Räder und Kinderwagen nicht geeignet.

Wanderung zur Kuony-Quelle

  • Länge: 4,0 km
  • Höhenunterschied: 70 m
  • vom Bahnhof: 30 Minuten zu Fuß
  • Start und parken: L194, Parkplatz am Freibad Osterholz
  • Abkürzung des Rundweges: K6180, Parkplatz Berlinger Siedlung
  • Besonderheit: Hans-Kuony-Quelle
  • mögliche Abstecher: Heidenhöhlen, Freibad

Wanderung zur Friedensquelle

  • Länge: 5,5 km
  • Höhenunterschied: 80 m
  • vom Bahnhof: 30 Minuten zu Fuß
  • Start und parken: L194 nach Winterspüren, Parkplatz am Freibad
  • mögliche Abstecher: Freibad, Loreto, Spielplatz Osterholz

Burgenerlebnisweg

Erlebniswege Hegau

“Der Hegau gilt als die Region Deutschlands mit der größten Dichte an Burgen, Schlössern und verwandten Bauten.Um der Öffentlichkeit den einzigartigen Bestand im Hegau bewusst und erfahrbar zu machen, wurden ab 2001 die “Burgenerlebniswege: Hegau, westlicher Bodensee, angrenzende Schweiz” angelegt”.

aus: “Burgen, Erlebniswege Hegau, angrenzende Schweiz, westlicher Bodensee” von Michael Losse.

Im Raum Stockach wurden zwei Burgenwege ausgeschildert, der Burgenweg Nr. 14, der von Stockach (Hindelwangen) zur Nellenburg und zurück führt sowie der Burgenweg Nr. 15, der eine 14 km lange Strecke von Zizenhausen nach Mühlingen und zurück ausweist. Die umfangreiche Broschüre mit Beschreibung der Bauten und Wege sowie einer Karte ist für 5,00 EUR bei der Tourist-Info Stockach erhältlich.

Burgenweg 14

Stockach – Nellenburg – Stockach

Ausgangspunkt ist an der Kirche Hindelwangen (500 m). Von dort geht es über die Oberdorfstraße, nach rechts in “In den Erlen”, rechts in die Braunenbergstraße. Der geteerte Weg führt zum Waldrand, dort am Feldkreuz rechts vorbei in den Wald hinauf. Der Weg ist gekennzeichnet mit den gelben Schildern der Burgenwege.

Burgenweg 15

Zizenhausen – Mühlingen – Zizenhausen

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz unterhalb des Rathauses in Zizenhausen (550 m). Das Rathaus ist im Schloss von Zizenhausen. Die Strecke ist ca. 14. km lang. Gelbe Schilder mit Burgenlogo.

GPS-geführte Wandertouren

Diese Touren können auf ein GPS-Gerät oder Smartphone heruntergeladen werden.

GPS-Daten zum Download

Aktiver Ferien erleben heißt auch: etwas für die Gesundheit tun. Vielfältige Wander- und Spaziermöglichkeiten in den Wäldern um Stockach, z. B. zu den prähistorischen Heidenhöhlen, zu den Ruinenresten der Nellenburg und zu den vielen herrlichen Aussichtspunkten auf den See, bringen Entspannung und Erholung.

Tour 1) Nellenburg 7,3 km
Hier geht es von Hindelwangen aus rund um die Nellenburg.

Tour 2) Panoramablick 6,2 km
Start ist in Mahlspüren i.H. und es wird um Raithaslach und Mahlspüren i.H. gewandert.

Tour 3 Nordschleife 10,3 km
Die Norschleife bringt Sie von Zizenhausen, über Mühlingen und Hoppetenzell wieder zurück nach Zizenhausen.

Tour 4) Heidenhöhlen 8,3 km
Start ist bei der Berlinger Siedlung und führt zu den Heidenhöhlen und durch das Burgtal.

Tour 5) Narrenrunde 6,8 km
Die Tour führt vom Freibad über die Kuony-Quelle durch die malerische Altstadt Stockachs und zurück.

Tour 6) Rund ums Osterholz 6,6 km
Eine kleine Runde ums Osterholz herum, beginnend am Freibad.

Tour 7) Naturerlebnis 10,2 km
Das Erlebnis startet beim Obsthof Hertle führt durch Airach, das Osterholz bis nach Winterspüren und zurück.

Tour 9) Römerbrunnen und Seeblick 12,8 km
Herrliche Ausblicke auf den See, startend von der Loreto-Kapelle über Ludwigshafen und Espasingen.

Tour 10) Rund um die Eschenbühlhütte 6,5 km
Wahlwieser Rundtour mit Blicken auf den See und Espasingen.

Mehr dazu finden Sie in der Broschüre “Wandern am Bodensee”.

Radwege

Unser Campingpark ist direkt an die Rad- & Wanderwege des Bodensees angeschlossen.

Erholung beginnt in Stockach buchstäblich fast vor der Haustüre. Die Stadt und ihre Ortsteile sind eingebettet in Wälder, Wiesen und jede Menge pure Natur. Ein gut ausgebautes Radwegenetz zum und um den Bodensee sowie viele Wege in das idyllische Umland bieten hervorragende Gelegenheiten, Land und Leute besser kennen zulernen. 

Erkunden Sie die abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Umgebung Stockachs: bei einer Radtour, allein, mit der Familie oder mit guten Freunden! Gemütliche Landgasthöfe laden zur Einkehr.

Seehäsleradweg

Der Seehäsleradweg nutzt, beginnend am Bahnhof Stockach und endend am Bahnhof Radolfzell, auf weiten Strecken den Stockacher Radwanderweg.

Vom Bahnhof aus starten auch vier der Erlebnisradwege (ausgeschilderte Touren durch den oberen Hegau und das Hohenfelser Land).

Der Seehäsleradweg ist:

  • familienfreundlich (gesicherte Wegführung, Zusteigemöglichkeit an den Bahnhöfen)
  • abwechslungsreich und führt entlang der Stockacher Aach
  • der Bierkeller – Höhlen (“Bierkeller”, Höhlen in den weichen Sandstein gehauen, dienten der Lagerung von Bier und Vorräten, heute dienen sie seltenen Fledermausarten als Winterquartier) – eine Höhle ist Station eines unserer Quellwanderwege (Themenweg 1)
  • dem Hexenbrünnele, eine gefasste Quelle mit Mühlrad und Vesperplatz
  • und dem Schanderied (Naturschutzgebiet mit Glück kann man Störche sehen)

GPS-geführte Radtouren

Diese Touren können auf ein GPS-Gerät oder Smartphone heruntergeladen werden.

Eine ausführliche Beschreibung sowie die GPS-Daten der Radtouren finden Sie im Tourenportal von Outdooractive.

Von Stockach aus führen eine E-Bike Tour durch den Linzgau bis zum Bodensee und eine gemütliche Radtour entlang der Stockacher Aach bis zum See.

Mehr dazu finden Sie in der Broschüre “Radfahren am Bodensee”.